Thomas Kellner Monumente 2001 Sonderedition mit Bild

Thomas Kellner – Monumente (Sonderedition)

Normaler Preis €490,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Im Jahr 2001 veröffentlichten die In focus Galerie und die Städtische Galerie Iserlohn die erste Monografie zu Kellners Architekturdekonstruktionen. Der Band zeigt die erste Phase dieser kubistischen Kontaktbögen mit Motiven aus London, Lissabon, Berlin, Köln und Paris. Ein Jahr nach der Einführung des Euro dekonstruiert Thomas Kellner alle europäischen Geldscheine, die anschließend auf die gleiche Weise geschreddert wurden. Begleitet werden die Bilder von einem Text von Professor Dr. Gerhard Glüher.

"Thomas Kellner zerstört symbolisch seine Objekte, aber er steht nicht hämisch grinsend vor dem Trümmerhaufen. Vielmehr schafft er aus dem Schutt etwas Neues und fragt das Orakel, was die verstreuten Knochen (also die Fragmente seiner Gebäude und Geldscheine) für ihn und für uns bedeuten. Seine Fotografien geben uns etwas zu SEHEN. Endlich, könnte man sagen, endlich lohnt es sich, dieses schnelle Foto genau anzuschauen, schließlich sind die Fragmente alle vollständig." (Auszug, Gerhard Glüher)

Das von Burkhard Arnold und Rainer Danne herausgegebene Buch enthält Arbeiten aus den Jahren 1997-2001 sowie Fotos des Projekts Euroshredder aus dem Jahr 2000. Abgebildet sind u.a. der Eiffelturm, der Kölner Dom und der Buckingham Palace. Das Buch erschien anlässlich einer Ausstellung in der Städtischen Galerie Iserlohn und in der focus Galerie am Dom, Köln. Das Vorwort "Deconstructed Values" stammt von Gerhard Glüher und befasst sich mit Thomas Kellners Fotografien von internationalen Wahrzeichen.

Nur 30 Exemplare dieses ersten Buches über die Architekturtableaus von Thomas Kellner wurden von einem Originalabzug begleitet. Das Buch zeigt die inzwischen klassischen Architekturbilder in Kontaktbögen aus Paris, London Lissabon und Köln. Professor Dr. Gerhard Glüher gibt eine wunderbare Einführung in dieses Werk. Da mit der Einführung des Euros im Jahr zuvor alle nationalen Währungen verschwunden sind, seziert Thomas Kellner alle europäischen Banknoten in gleicher Weise. Symbolisch für diese Zeit des Umbruchs ist die 100-D-Mark-Banknote.

Titel: Thomas Kellner – Monumente
Herausgeber: Burkhard Arnold (in focus Galerie, Köln), Rainer Danne (städtische Galerie, Iserlohn)
Autor: Prof. Dr. Gerhard Glueher
Fotograf: Thomas Kellner
Inhalt: 64 pages, 39 plates
Format: 27,2 × 21,2cm, Hardcover
Sprachen: German, English
Verleger: Verlag Locher
Auflage: 1000
ISBN: 3-930054-42-6
Erschienen: 2001
Preis: 190,– Euro (signierte Erstausgabe)
Auflage der Sonderedition: 30+3 pieces
Preis der Sonderedition: 490,– Euros (without mat and frame)